~ Epic-MonsterHunters ~
Willkommen in unserer gemütlichen Community,

ich würde mich freuen wenn du dich uns anschließt! °(*o*)°

* Anmeldung ist kostenlos
* Mitglieder sehen keine nervige Werbung
* Mitglieder können in den Live-Chat
* Mitglieder können links sehen

Anmelden lohnt sich ;3

Beste Grüße Hanfos
Spenden
20€ Araknion
1€ Keima Katsuragi
10€ Zarok
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 

 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Umfrage

Auf welchem Handheld spielt ihr MH4U?

 
 
 
 
 

Ergebnis anzeigen

TeamSpeak 3 Server
Discord: discord.gg/DgETjzk
IP: epic-monsterhunters.de oder 89.163.196.164
Discord

Miauii auf der Suche nach dem ULTIMATIVEN GERICHT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Miauii auf der Suche nach dem ULTIMATIVEN GERICHT

Beitrag von Miyuri am So Sep 14 2014, 08:16

Miauii, ein großartiger dreisterne Koch, sucht nach der ultimativen Zutat für seinen Miau-Burger.
Brot, dazu Fleisch, Soße und Salat mit Tomaten hatte er bereits. Aber irgendwas fehlte... ja richtig. Um das ultimative Gericht herzustellen, braucht man eine ULTIMATIVE Geheimzutat.
Schon, es schmeckt so schon sehr lecker... aber was nützt es... wenn es nicht ultra-MEGA-SUPER schmeckt?! Ja genau.

Immer suchend nach seiner Spitzenmäßig fehlender Zutat, schmeckt er andere Burger ab. Doch alles war nur labbrig und nicht befriedigend für Körper und Seele.

Er begleitet einen Seefahrer bei seiner Reise und erkundigt somit andere Länder, dass war sein plan gewesen...
Doch eines Tages, mitten auf der See, ensteht ein großer Sturm.
Es bringt das Schiff zum Wackeln und Schaukeln und anschließend zum Kentern.
Hilflos im Wasser strappelt der kleine Koch. Hilfe suchend streckt er seine Arme aus.
Doch nichts gab ihm Halt.

Er verlor sein Bewusstsein.

Es nieselte.
Kalte Wassertropßfen berühren das Gesicht des Katers.
Mit seiner Pfote wischt er über sein Gesicht und macht langsam seine Augen auf.
Miauii war gestrandet.

Er springt auf und rennt im Kreis.
WO BIN ICH?! WAS MACH ICH HIER?! OH NOOOO!

Aufeinmal raschelte es hinter einem Busch. hervor kam ein kleines Mädchen, dass ihn anschaute.

Miauii schaute dann auch sie an. Das Mädchen schrie daraufhin und dicht gefolgt neben ihr, tauchte ein alter mann mit Krückstock auf.

Als auch der alte Mann den Kater entdeckte, streckte er erst seine Beine, hob dann seinen Krückstock und rannte auf den Kater zu.

"NA WARTE!!!DAS WIRD EIN LECKERES MAHL!!!",schrie der Mann.

Miauii lief es kalt den Rücken herunter... Instinktiv rannte er los.. aber der Alte war überraschend schnell und packte Miauii doch noch.

Er band Miauii auf seinen Stock und trug ihn auf seinem Rücken.

Glücklich und stolz sprach er zu dem Mädchen.


"Mia, Schatz. Das wird ein leckeres Essen werden. Ich glaube, dass diese Katze das leckerste Essen überhaupt werden. Essen wir sie mit Käse dazu, ja?"

"Ja", antwortee das kleine Mädchen leise.

Und MIauii dachte sich"Was ist Käse?"


In einem Dorf angekommen, sah Miauii andere Menschen und alle schauten sie an.

Die Leute ruften zu dem Mann
"Man, man. Yuske, was hast du schon wieder mitgebracht?"
"Ja, ja, letztens hatte er ein Kelbi... und jetzt ne' katze?"

Er ignorierte deren Gebrüll und ging in seine Hütte.

"Schatz, ich hab was leckeres mitgebracht. Mach schon mal Feuer", raf er zu einer Frau , die gerade Gemüse einlegte.


Der Mann legte Miauii auf den Wohnzimmerboden und ging zu seiner Frau, die in der Küche stand.

"Das ist die Chance!", dachte sich miauii und riss die Bändchen, die ihn festhielten, ab.
Er dehnte und streckte sich. Dann schlich er leise zur Tür und machte sie auf.
Als er gerade durch die Tür schreiten wollte, hielt das kleine Mädchen seinen Schwanz fest.

"Lass los"

Das Mädchen schüttelte ihren Kopf und zog den Kater nach draußen.

"Au, au... das tut weh!"

Als sie allmählich dann stehen blieb, befand sich Miauii ganz wo anders. Um ihn herum waren Märkte.
Sein magen gab ein lauten Knurrer ab. Das Mädchen zog den kater wieder und diesmal standen sie vor einem Restaurant.

Die Verkäufern begrüße das Mädchen freundlich.
"hallo Mia. Was Möchtest du denn? Oh und wer ist denn der Kleine neben dir?"

Sie zeigte der Frau zwei Finger und sagte: fii..sch..mi..Käse.

"alles klar2, sagte die Frau und drehte sich dann weg.

"Schon wieder dieses Wort Käse... was ist Käse denn!?"

"Käse..le...ker"

Die Frau kam mit zwei Protionen Fisch und etwas gelbes was auf dem Fisch lag.

"IH!", schrie Miauii, "Was ist das?! ich ess das nicht!!! Guck doch mal wie das da blubbert!"

"Das..leker", sagte sie und schlang herzhaft einen Bissen herunter.

Angeekelt saß der Karter vor der Spese, die ihn anblubberte. Er schwor sich, dass icht zu essen.

Sein Magen knurrte wieder. Er war fast am verhungern und dann stieß ihm noch ein Geruch in seine Nase, die ihn sabbern ließ. Dieses gruselige Gericht duftete herrlich. er gab auf.

"Naja, probieren kann icgh mal"

Das Mädchen grinste.

Er schnitt sich ein Stück ab. Nahm sich das auf die Hand und starrte es an. Es blubberte immer noch.
Er schloss die Augen und schob sie langsam das Stück in seinen Rachen.
Er kaute.
Sein scheußlich und angeekeltes Gesicht verschwand.
Es erschienen plötzlich Rosen und Funken in seinen Augen.

"Das.. das ist ober...LECKER!!", schrie er und verschlang alles mit einem Schluck.

"Nochmehr!"


Miauii aßß sich durch. Er schaffte einen neuen Rekord beim Restauran. Nämlich 18Fische hintereinander.

Es wurde Mittag. Er war gefüllt.

Das Mädchen ging hinter Miauii hinterher und hielt seinen Schwanz.

"Danke für das Essen"

Sie grinste wieder.

"Wie heißt du eigendlich?"

"Mi...a"


"Ah, schöner Name! Hm, wo mir gerade einfällt, was ist eigendlich NOCHMALS LOS MIT DEINEM ALTEN?"

"o..pa?"

"Er ist also dein opa? Und nicht Vater?"

"Va..ta?"

"Hm, egal. Naja, jedenfalls, danke"

Während sie auf dem Weg an einer anderen Bar vorbeigingen, sah ein großbeharrter Mann zu ihnen rüber.
Er starrte auf sie, dann machte er hektische Bewegungen und er rannte auf sie zu.

"MIAUIII!"

Miauii drehte sich um und sah den beharrten mann.Er bemerkte dann, dass es der Seefahrer war, mit dem er reiste.

"Man, ich hatte mir schon richtig Sorgen gemacht. Aber du bist ja ne taffe Katz, ne?"

"Ja, haha, wo sind eig. die anderen? Alle sicher?"

"Ja, wir sind alle zusammen, bloß du wurdest von uns getrennt.Wir wollen auch noch heute Nacht abreisen.Wir warten nur noch auf die kleinen Reparaturen. Das Schiff wurde nicht so dolle beschädigt. Und wir wussten irgendwie, dass du auch hier gestrandet sein musstest UND dass du uns irgendwie finden wirst. Schlisßlich bistte ja ein echter Survivor oder so.. Mal nebenbei, wer ist denn die Kleine da?"

"Ah, sie?"

Mia versteckte sich hinter Miauii.

*Ich muss sie noch nach Hause bringen. Sie hat mich gerettet."

"Dann ma viel Glück"

Er ging wieder zurück in die Bar.

Sie gingen weiter. Die Straßen wurden stiller und die Stimmung zwischen ihnen war kahl.
Was war bloß los?
Miauii sah sie dann an.

Kleine Tränchen flossen über ihr Gesicht.

Wie lange weinte sie schon?, fragte sich Miauii.

Er ging zu ihr und hockte sich hin. dann nahm er sie in den Arm.

"Was ist denn los?"

"Nich ...du geh..."

"Mia. Weine nicht. Selbst wenn ich gehe, wirst du dich doch immer an diese Ereignisse erinnern können. Denk daran wie wir uns zum ersten mal trafen?

Mia lachte.

"Wir werden uns wieder sehen, dass versprech ich dir. Nun lass uns weiter"

Sie nickte.

Miauii trug sie auf seinen Rücken. Mia gab ihm die Richtung an und er folgte ihr. Die Nacht war still und doch so herzzerreißend für Miauii. Denn er wusste, dass es vielleicht kein Wiedersehen mit mia geben wird.

Sie erreichten das haus. Mia stieg von seinen Rücken ab.
"Schlaf gut Mia"
Sie umarmte ihn nochmal und gab ihm einen Kuss auf die Wange.
"Schla gut..." Er liefen nochmals Tränen herunter.
"Mia, ich werde dich so vermissen"
Beide umarmten sich und dann verabschiedeten sie sich.

Miauii ging zurück zum Seefahrer.

"Genau richtig, die Reperaturen sind fertig und es kann losgehen! Willst du eig. noch was mitnehm?"

Miauii antwortete nicht. Er dachte noch an Mia.

Dann kam ihm ein bekannter Geruch in die Nase. Es war der Käse gewesen!

"DUU, ich brauche ein Dutzend KÄse!"

"Waaaaas????"

"Los, mach schon... ich werde das ULTIMATIVE Burger GERICHT HERSTELLEN!"




Zu Hause fügte Miauii seinem Burger Käse hinzu. Es wurde ein Hit und Miauii wurde zu einem viersterne Koch befördert.Und er arbeitet an neuen Rezepten um das ULTIMATIVE herzustellen. Es sind jetzt schon 10Jahre vergangen und er wollte Mia endlich besuchen gehen. Aber Mia war nicht im Dorf aufzufinden. Miauii fand heraus, dass nach 2Jahren, nachdem er sie verlassen hatte, ihr etwas schreckliches zugestoßen ist.


Miyuri
Mosswines Putzfrau
Mosswines Putzfrau

Spielt zurzeit : Monster Hunter 3 Ultimate
Weiblich Anzahl der Beiträge : 8
(z) : 5750
Anmeldedatum : 11.09.14
Alter : 17
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten